Mein Leben war vom Alkohol bestimmt

Hallo ich bin der Manfred und Alkoholiker.

Mittlerweile bin ich über 7 Jahre trocken. Doch wie fing alles an?

Mit ca. 16 Jahren fing ich an Bier zu trinken, so am Wochenende, samstags ein Bier. Irgendwann waren es dann zwei Bier, bis ich dann täglich abends trank. Es kam auch hochprozentiges dazu. Nun trank ich schon täglich Schnaps, dieser Prozess ging über Jahre (Jahrzehnte). Da ich zu der Zeit noch Arbeit hatte, ging ich zur Betriebsärztin und wurde in ein Krankenhaus eingewiesen (Entgiftung). Es folgten diverse Rückfälle, ich verlor meinen Führerschein und meine Arbeit. Ich machte eine AEB (Alkoholentwöhnungsbehandlung) also eine stationäre Therapie über 12 Wochen, dann eine Psychotherapie über 14 Wochen und eine Langzeittherapie über ein Jahr alles stationär. Danach ging ich dann ins Christliche Sozialwerk ICHTHYS. Dort wurde mir ein trockenes Leben aufgezeigt, denn mein Leben war vom Alkohol bestimmt, der fiel nun weg. Somit hatte ich keinen Tagesablauf mehr und ich konnte mein Leben neu gestalten. Ich habe dann wieder angefangen Gitarre zu spielen.

Heute leite ich eine Entspannungsgruppe, habe meinen Führerschein neu gemacht. Ich gehe auch zu zwei Selbsthilfegruppen, um immer wieder erinnert zu werden, was mal war.

Die 3. Selbsthilfegruppe leite ich selber, da ich auch ein Selbsthilfegruppenleiter-Seminar besucht habe. Seit ca. 3 Jahren besuche ich die Paulusgemeinde, um mein Leben christlich zu gestalten.

Manfred K.

Direkt-Kontakt

Wohnheime 03379 - 37 91 76
Beratungsstelle       - 202 78 79
E-Mail: Kontakte

Anmelden


Passwort vergessen?
start_mann2